Nachrichten Oktober 2021

Liebe Freunde der Bergerie de Froidevaux!

Es ist wieder soweit und die Schafherde kommt von der Alp zurück. Sie hat dort einen wunderbaren Sommer verbracht mit Aria und Zorro, den Herdenschutzhunden und Pierre, dem Hirten, der sich mit viel Wohlwollen, Respekt und Liebe um die Tiere gekümmert hat.

So preisen wir euch unser köstliches Lammfleisch an, jung und zart, um feine Gerichte auf die Teller zu zaubern.
 A propos Gerichte: Wir empfehlen euch gerne das Buch „Schafgeschichte & Lammgerichte“.  Es ist jetzt das dritte Jahr, dass wir eine robuste Rasse in unserer Herde „kultivieren“, die Saaser Mutten, auf den Bildern unten seht ihr die schönen Lämmer mit den langen Ohren, wir nennen sie die „Lanas und Bandidas“… 

pastedGraphic.png pastedGraphic_1.png pastedGraphic_2.png

Die Schweine der Rasse Turopolje sind von Claudias Familie aufgezogen: Ein sehr gutes Fleisch von glücklichen Schweinen, die viel Gras fressen dürfen.

Nach einer langen Produktionspause können wir euch nun wieder unsere wertvollen Schaffelle präsentieren: In unserer Gerberei wird das Nebenprodukt Fell in einen fliegenden Teppich verwandelt, der euch in die Welt der wundervollen Schafherde bringt, umringt von der Natur…

Alle diese guten Dinge sind ab sofort verfügbar!

…und am 24. Dezember laden wir euch ein zu unserer traditionellen Suppe zur Weihnachtszeit bei der Herde, die sich dann mit zwei Hirten auf der Winterwanderung im Tal von Delèmont befindet.

Herzliche Grüsse von der Bergerie de Froidevaux,

Claudia, Reto, Johanna, Christian und Elias

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email